Maja Denz

Maja Denz:

Das Menschsein erforschen und das Leben spielerisch erkunden, das ist meine grosse innere Antriebskraft und erfüllt mich mit tiefer Freudigkeit.

Wer bin ich? Wer bin ich zu dir? Wer bist du und wer bist du zu mir?

Ich bin Dankbar, dass ich in diesem Maja-Leben die Möglichkeit habe, diesen Fragen nachzugehen. Leichtigkeit und Schwere gehören für mich beide zum Leben wie Luft und Wasser. Auf meinem Lebensweg zieht es mich zur Schwere der Angst und zur Leichtigkeit der Liebe. Und so wie ich weder auf Luft noch auf Wasser verzichten kann, so fühlt es sich für mich auch an mit der Angst und der Liebe. Mit Lust, Mut und Humor liebe ich es, meine Ängste immer näher kennenzulernen und ihre Beweggründe zu verstehen. Ich wertschätze sie zutiefst, da sie für mich ein unglaublicher Erkenntnismotor sind. Zugegeben, vielfach nervenaufreibend, kräftezerrend und wahnsinnig anstrengend… Und trotzdem ein Teil von meinem und unserem inkarnierten Sein.

In tantrisch sicheren Räumen möchte ich gerne mutig Grenzen überschreiten mit dem Wissen, dass ein Netzt gespannt ist, wenn wir fallen. Ich möchte Räume erschaffen, um deinen und meinen alten Verletzungen Möglichkeiten der Heilung zu geben. Dates kreieren, um unserem Ängsten liebevoll zu begegnen und sie herauszufordern, ihr Gesicht zu zeigen.

Der Fluss des Lebens ist für jeden Menschen einzigartig. Wie wertvoll sind da Räume, wo wir unsere Gewässer bewusst erleben und erforschen können. Wo du Begleitung erfährst in wilden Strömungen, verhängnisvollen Flussmündungen oder stagnierenden seichten Buchten.

Lasst uns die Begegnungen beginnen- lasst und bewusst und gemeinsam „Schwimmen“….

 

Namasté Maja