Anja Wilken

Anja Wilken:

Ich habe mehrjährige Ausbildungen in Tanz und Körperarbeit, sowie die Ausbildung zur Tanz- und Ausdruckstherapeutin bei Wendepunkt gemacht. Hier lernte ich die körperorientierte Traumatherapie, sowie Somatic Experiencing nach Levine kennen. Mehrere Jahre Trainings bei Bewusster Leben und Lieben. Fortbildungen in Wasserarbeit, Atemtherapie, Energieheilung, rechtshemisphärischen Denken, Manifestieren, Meditationstechniken, Trancetanz,Systemischen Familienstellen.

Mich interessiert der „ganze“ Mensch. Körper, Geist und Seele…die VERBINDUNG all dieser Ebenen. Die VERBINDUNG von Herz und Gehirn, Oben und Unten, Diesseits und Jenseits, Himmel und Erde, Mensch-Sein und Seele-Sein, Trennungserfahrung und Einheitserfahrung, Yin und Yang.

Mit all diesen Bewusstseins- und Heilungs-Techniken konnte ich meine eigenen Lebensthemen immer tiefer heilen und Erwachen in meiner Essenz. Stück für Stück werde ich immer Ganzer, es kehren immer mehr Seelenanteile zurück. Je tiefer ich das in mir HALTEN kann, je tiefer auch die Teile die zu mir zurückkehren. Ein  Weg in immer mehr Selbstermächtigung und Erkennen des eigenen wahren Seins. Auf meiner Seelen-Resie ist mir ein immer grösseres Repertoire an Tools zugänglich geworden die ich nutze für mich selbst, in meinen Seminaren und Coachings.

Auf der Körperebene: Die Traumatherapie, ganzkörperliche Heilung und das unglaubliche Wissen unserer Körper-Zellen, mit all seinen gespeicherten Informationen, fasziniert mich sehr. Ich arbeite seit 2017 als Trainerin bei Bewusster Leben und Lieben und gebe Seminare im Bereich der körperorientierten Traumatherapie (SE), Tantra, Kernressourcen (NARM). Achtsame und nährende Berührungen, Nähe, Distanz, Intimität und eigene Grenzen spüren, wurden dort auch ein wichtiger Teil meines Lebens. Wie lebe ich Beziehung? Wieviel Nähe kann ich zulassen, wo sind meine Grenzen?Unser Körper ist der Tempel unserer Seele. Er gibt uns alle Antworten die wir brauchen um unseren körperlich-geistigen und seelischen Heilungs- und Bewusstseinsweg zu gehen, und unser Leben hier auf Erden zu geniessen. Sich selbst immer besser regulieren zu können ist der Weg in die Freiheit.

Auf der feinstofflichen Ebene: Bereits als Kind konnte ich Energien spüren und war sehr empathisch. Es war ein langer Weg mich selbst verstehen zu lernen, und meine hochsensible Wahrnehmung als Geschenk zu integrieren und zu nutzen. Ich nehme sehr viele Informationen gleichzeitig wahr. Kann tief erspüren was Menschen zwischen den Zeilen, oder auch vollkommen nonverbal ausdrücken. Auch hier habe ich mich in den letzten 10 Jahren intensiv weitergebildet. Meine Lehrer und Stationen hier waren und sind: Christiane Hansmann, Joe Dispenza, Scott Schwenk, Bodo Deletz, um nur ein paar zu nennen. Und vor allem werde ich hier von meiner eigenen geistigen Führung geschult. Ich habe gelernt meinem Herzen und meiner Intuition zutiefst zu vertrauen und mich von ihr führen zu lassen. Dies hilft mir sehr bei der Begleitung von Menschen in ihren Prozessen. Denn ich bekomme viele Informationen über meine Klienten und Teilnehmer und kann sie so gut auf ihrem Weg unterstützen.

Mich immer tiefer auf den Fluss des Lebens einzulassen und mich für meine Seele zu öffnen. Mein Herz immer mehr für mein wahres SEIN zu öffnen…das Liebe, Freiheit, Leichtigkeit und Lebensfreude IST und das auch immer mehr erfahren und verkörpern möchte, das ist mein Herzensweg . Ein volles JA zum Mensch- Sein, mit der ganzen Palette an Gefühlen, auch den Unangenehmen. All mein spirituelles Wissen IN den Körper zu bringen und zu teilen, das ist mein Lebensziel. Ich erschaffe und kreiere gerne Erfahrungsräume, für dich und deinen Körper, um dich beim Erwachen IN deinem KÖRPER zu unterstützen, das macht mir große Freude 🙂 Gemeinsam mit anderen Räume zu gestalten, wo jeder seine individuelle Fähigkeit für das Ganze mit einbringt, liebe ich ganz besonders 🙂 Sichere, verspielte, entspannte, genussvolle Räume zu schaffen, in denen Bewusstsein und Heilung in immer mehr Leichtigkeit geschehen dürfen, das ist mein Herzensanliegen.