Heilung

  • 0

Heilung

Heilung ist ein ganzheitlicher Prozess. Er durchdringt alle Ebenen und Schichten deiner Form, stofflich wie feinstofflich.

Es reicht eben nicht nur positiv zu denken und den Mentalkörper, die feinstoffliche Ebenen zu klären, es braucht auch die tieferen Ebenen: den Emotionalkörper und auch den grobstofflichen Körper.

Traumen oder Kollektivtraumen der Gesellschaft oder deiner Familie sind z.B. tatsächlich als Energien in deinem Körper gespeichert. Du kannst sie wahrnehmen als Druck oder Enge wenn du an bestimmte Themen denkst…körperlich auch als Verspannungen oder Verhärtungen, woraus sich dann sogar Krankheiten entwickeln können.

Wenn diese Stellen nicht „aufgeweicht“ werden, körperlich z.B. mit Massagen, emotional indem sie gefühlt werden und ABFLIESSEN dürfen (also Wut, Trauer, Ohnmacht ect…), dann bringt eben auch das ganze positive Denken und neue Glaubenssätze kreieren nichts.

Es reicht aber auch nicht nur auf der grobstofflichen Ebene deines Körpers Symptome zu behandeln, ohne die tieferen Glaubenssätze und Gedanken dahinter zu verstehen und sich  NEU auszurichten.

Für diese ganzheitliche Heilung braucht es dein BEWUSSTSEIN  und das Verständnis was da an emotionalem und gedanklichem, krankmachenden „Gepäck“ unbewusst von dir festgehalten wird.

Von welcher Seite wir die Heilung einleiten ist letztlich egal. Es geht von Aussen nach Innen oder auch umgekehrt. Wichtig ist eigentlich nur das wir den MUT haben mit unserem Bewusstsein…also unserer „Taschenlampe“, in diese dunklen unbewussten Räume zu gehen, um alles zu beleuchten und zu belieben. Und sich zu trauen dabei auch mal Hilfe anzunehmen von jemandem der sich damit auskennt.

Das braucht Zeit und auch eine Menge Vertrauen, denn diese dunklen, unbewussten Räume in uns (sprich: Glaubenssätze, Gedanken, ungefühlte Emotionen die körperliche  Beschwerden und unglückliche Lebensitutionen hervorbringen), machen uns meist Angst, und wir wollen nicht hinschauen. Irgendwann wird der Leidensdruck allerdings groß genug das wir es tun.

Das größte Problem ist die ANGST, und dadurch verharren wir meist im Kopf und Denken…und Denken…

Hier geschieht keine Heilung, hier entsteht nur CHAOS (wie man ja gerade in unserer Welt überall erkennen kann). Es braucht ein „reinrutschen“ in den Körper…und in unser Herz.Ein SPÜREN IM Körper. WO ist es eng? WO in meinem Körper tut es weh? WAS genau fühle ich wenn ich dort verweile…mit meinem Herzen…

Und plötzlich löst sich die Emotion…oder ich beginne zu schreien und mich zu schütteln…und dann LÖST sich was. Da löst sich was aus meinem System. Das kann ich nicht durch DENKEN lösen. Denn es ist ja nicht nur in meinen Gedanken! Es ist AUCH in meinem Körper und in meinem Energiesystem gespeichert als Information. Und diese Information wird nur dann ins FLIESSEN kommen wenn ich BEWUSST und mit Herz und Hirn an diesem Ort  IN meinem Körper verweile.

Ich glaube das ist auch das große Problem in der spirituellen Welt…das viele Angst davor haben ihren KÖRPER wieder voll zu BEWOHNEN. Aber genau DAS müssen wir tun wenn wir HEILUNG in dieser Welt und in unserem eigenen Leben erfahren wollen…unsere Körper wieder VOLL BEWOHNEN.

Darum: habe den Mut jetzt voll zu inkarnieren: Dich in diese Welt hineinzugebähren. Und wisse, du bist nicht allein auf diesem Weg…wir sind Viele <3 Anja

P.S.: Ich selbst zum Beispiel liebe es auch diese Räume zu erhellen und zu durchlichten, sowohl bei mir selbst als auch gemeinsam mit dir. Es ist zwar oft beängstigend….aber auch unglaublich spannend wie alles zusammenspielt! Und ich durfte jetzt schon so oft am eigenen Leibe  erfahren wie sich WIRKLICHE HEILUNG anfühlt durch alle Körper hindurch. Das ist faszinierend! J Diese holistische Wahrnehmung wie alles, alles durchdringt und miteinander verbunden ist!

Louise Hay ist Pionierin gewesen im Erkennen dieser Zusammenhänge, und es ist wirklich Gnade und Wunder zugleich zu erfahren das Heilung tatsächlich funktioniert. Und wo du beginnst deine Taschenlampe zu entzünden: sei es im kranken Körper, oder in kranken Umständen in deinem Leben…das ist völlig egal. Nur ANMACHEN musst du sie in diesem Raum, dann wird früher oder später Heilung eintreten, das geht gar nicht anders. Wo ich wohlwollend und liebend hinschaue…da geschieht auch Heilung.


Hinterlasse eine Antwort